1983 1. Besprechung im Hotel zum Schwan, zu der Heinrich Münch als Orstvorsteher alle dörflichen Vereine und Gruppierungen eingeladen hatte.
Heinrich Münch Heinrich Münch im Jahre 2004.
Die grundsätzliche Überlegungen zur dörflichen Zusammenarbeit der Vereine konzentrierten sich im Wesentlichen auf 2 Vorhaben:
- Die künftigen Dorffeste und deren Erlösverwendung, da seit 1979 alle 2 Jahre bereits
   ein Pfarrfest von den Vereinen mitgetragen wurde.
- Erste Überlegungen zur Instandsetzung des Saales hinter dem "Drei-Kronen-Hof".
   Hierzu war Stadtdirektor Becker anwesend. Da das Bauamt nach einer Orts-
   besichtigung bereits eine grobe Kostenschätzung abgegeben hatte, signalisierte er, dass
   die Stadt Geldern dieses "Pilot-Projekt" unterstützen werde. Mathias Aengenheyster
   als Eigentümer erklärte ebenfalls seine Bereitschaft, den Saal zur Verfügung zu stellen.
- Beide Maßnahmen bedingten einen festeren Zusammenschluss der Vereine. Das
   Saalprojekt verlangte nach einer Rechtsform für den Zusammenschluss, um als
   handlungsfähigen Partner für alle juristischen Schritte und Verträge auftreten zu können.
   Die Mehrheit der Anwesenden sprach sich dafür aus, einen gemeinsamen Verein
   gründen zu wollen.

zurück zum Zeitstrahl
















Zum vergrößern auf das Bild klicken....
saalbau1 saalbau1 saalbau1
Bauarbeiten Bürgersaal fast fertige Bühne Stärkung nach der Arbeit

Hier geht es zur gesamten Bildergalerie des Saalbaus
1984 2. Besprechung im Hotel zum Schwan am 14.05.1984:
13 Kapellener Vereinigungen gründen die Vereinsgemeinschaft.

1. Mitgliederversammlung im Hotel zum Schwan am 07.08.1984:
- Beratung über den Satzungsentwurf
- Besprechung für das 1. Dorffest am 01. und 02.09.1984, dem Termin der ehemaligen
   Herbstkirmes.

2. Mitgliederversammlung im Hotel zum Schwan am 24.08.1984
- Beschluss über die endgültige Satzung der Vereinsgemeinschaft Kapellen 1984. e. V.
- Endbesprechung für das Dorffest

zurück zum Zeitstrahl
















Zum vergrößern auf das Bild klicken....
saalbau1 saalbau1 saalbau1
Feinarbeiten Bühne Hebemechanismus Bühne geschafft...

Hier geht es zur gesamten Bildergalerie des Saalbaus
1985 Eintragung der Vereinsgemeinschaft Kapellen 1984 e. V. ins Handelsregister am 10.04.1985.

Aufgaben der Vereinsgemeinschaft: (lt. Satzung)
- Förderung von Zielen, die den Mitgliedsvereinigungen dienen und dem Gemeinsamen
   im Dorfleben nützen.
- Koordination der jeweiligen Veranstaltungen der in der Vereinsgemeinschaft
   zusammengeschlossenen Vereinigungen.
- Pflege und Erhaltung der heimischen Sitten und Gebräuche sowie die Wahrnehmung
   der Interessen des Heimatdorfes.
- Organisation des von allen Mitgliedsvereinigungen getragenen Dorffestes.
- Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie
   eigenwirtschaftliche Zwecke.

zurück zum Zeitstrahl
































1987 Feierliche Eröffnung des Bürgersaals Kapellen.

zurück zum Zeitstrahl
















Zum vergrößern auf das Bild klicken....
saalbau1 saalbau1 saalbau1
Erstmals voll besetzt Chorgesang ...eine gelugene Veranstaltung!

Hier geht es zur gesamten Bildergalerie der feierlichen Eröffnung
1988 Dachrenovierung mit kompletter Neueindeckung

zurück zum Zeitstrahl
















Zum vergrößern auf das Bild klicken....
dach dach dach
Neue Dampfsperre Nachschubkette Stärkung nach der Arbeit

Hier geht es zur gesamten Bildergalerie der Dachrenovierung
1989 Anschaffung von Stell- und Trennwänden für den Bürgersaal.

zurück zum Zeitstrahl
































1990 Anschaffung von weiteren Stell- und Trennwänden sowie Kühltruhen
für den Bürgersaal.
Aufstellung von 2 wetterfesten Holzbänken auf dem Markt

zurück zum Zeitstrahl
































1992 5. Dorffest auf dem Kapellener Markt


zurück zum Zeitstrahl
































1993 Es wurde an 4 Standorten im Ort Wippgeräte für Kinder aufgestellt


zurück zum Zeitstrahl
































1994 Finanzielle Unterstützung der Pfadfinder zur Herrichtung des alten Gewölbekellers am Kapellener Markt zum Pfadfinderheim.
Anschaffung einer Beschallungsanlage für den Bürgersaal.

zurück zum Zeitstrahl
































1995 Änderung Lüftungsanlage zur Geräuschminderung im Bürgersaal.
Errichtung von Haltestangen für breite Informationstransparente an 2 Ortseingängen.

zurück zum Zeitstrahl
































1996 Anschaffung von 200 zusätzlichen gepolsterten Stapelstühlen für den Bürgersaal.
Material für Wasser- und Stromanschlüsse für die Dorf- und Pfarrfeste.

zurück zum Zeitstrahl
































1997 Neue Stromhauptleitung im Bürgersaal.

zurück zum Zeitstrahl
































1998 Erneuerung von 20 Tischplatten und Kauf einer Kühlzelle für den Bürgersaal.
Rahmung der Wandgemälde.

zurück zum Zeitstrahl
































1999 Verbesserung/Ergänzung der Saalbeleuchtung sowie des Thekenbereichs.

zurück zum Zeitstrahl
































2000 Anlage eines Regenwasserversickerungsteich.
Spende an die Katholische Kirchengemeinde St. Georg für die Kirchdachsanierung und für Spielgeräte am evangelischen Gemeindehaus.
Eigenleistung zur Ergänzung des Spielplatzes an der Beethovenstraße/Georgstraße.
Kostenbeteiligung an den neuen Marktleuchten.

zurück zum Zeitstrahl
































2001 Errichtung der Skateranlage am Sportplatz.
Alljährlich anzubringende Geranientöpfe und Gehänge zur Dorfverschönerung zusammen mit Gartenbauverein.

zurück zum Zeitstrahl
































2002 Erneuerung der restlichen 20 Tischplatten im Bürgersaal.
Fluthilfeaktion für die Stadt Schneeberg im Erzgebirge (Hochwasserkatastrophe in Sachsen).
Geldspendenaktion sowie Sammlung zahlreicher Sachspenden. Anschließend gesponserter Transport mit einem 40-Tonnen-Lastzug.

zurück zum Zeitstrahl
































2003 Übernahme des Verkaufs der Heimatfahnen.
Baubeginn der Erweiterung der Aussegnungshalle am Kapellener Friedhof.

zurück zum Zeitstrahl
































2004 Verbesserung, Ergänzung Musik- und Mikrophonanlage im Saal.
Bauschluß der Erweiterung der Aussegnungshalle am Kapellener Friedhof.

zurück zum Zeitstrahl
































2005 Anschaffung und Aufstellung von 4 Ortseingangs-Begrüßungstafeln.
Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".
Ab 2005 wird jährlich im Mai der "Aktionstag Dorfreinigung" durchgeführt.
Ab 11/2005 erste Überlegungen zur Verlängerung des Saalnutzungsvertrages ab 2010.

zurück zum Zeitstrahl
































2007 Beginn mit dem Aufbau der VGK-Internet-Homepage. (www.vereine-kapellen.de)

zurück zum Zeitstrahl
































2008 Kapellen wird Golddorf beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".
Betreuung der laufenden Projekte, vorallem Vorbereitung auf den Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".

zurück zum Zeitstrahl
































2009 Betreuung der laufenden Projekte, vorallem Vorbereitung auf den Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".

zurück zum Zeitstrahl